Kugelschreiber Test, Erfahrungen & Bewertung

Warum sollte man bei all den heutzutage verfügbaren Schreibgeräten einen Kugelschreiber wählen? Weil sie einen gleichmäßigen und zuverlässigen Tintenfluss garantieren. Was praktisch für diejenigen ist, deren Arbeit erfordert, dass sie im Laufe des Tages ziemlich gut lesbar schreiben. Sie lecken nicht, sodass Sie sie nicht mit Kinderhandschuhen anfassen müssen, um Flecken auf Ihren Händen und Ihrer Kleidung zu vermeiden. Die Tinte trocknet im Handumdrehen. Wenn Sie einen ordentlichen Stift suchen, auf den Sie sich verlassen können, probieren Sie einen aus unserem Kugelschreiber Test aus. Wir garantieren, dass Sie sie lieben werden.

 

Bestseller Nr. 1
Libetui 50 Stück ergonomische Kugelschreiber rutschfeste Griffzone Großraumine Kuli für Büro und...
  • Sparpack 50 Stück farbenfrohe Kugelschreiber in trendigen Farben von Libetui
  • Durch die Kombination des farbigen transparenten Gehäuses und den hochglänzenden Accessoires aus...
  • Die rutschfeste Griffzone und die blauschreibende Kunststoffgroßraummine machen das Schreiben zum...

 

 

Die 6 besten Kugelschreiber im Vergleich

Cross Classic Century Kugelschreiber Testsieger

Cross Classic Century Kugelschreiber (Strichstärke M, Schreibfarbe: schwarz, nachfüllbar, inkl....
  • Die ikonischen Stifte der Cross Classic Century Collection zeichnen sich durch ein schlankes Profil...
  • Classic Century ist die Wahl der Macher seit 1946 und eine Ikone des amerikanischen Designs
  • Die klassische schlanke Silhouette dieses außergewöhnlichen Drehkugelschreibers glänzt in...

Der Cross Century Classic hat aus mehreren Gründen die Ehre, einfach der beste Kugelschreiber zu sein. Erstens kann man sein Aussehen nicht übertreffen: Es besteht aus gerolltem Gold und ist mit 10 bis 14 Karat Gold gefüllt. Sie können die Füllung wählen, die Sie bevorzugen. Oder ein Modell mit Chromakzent für weniger als 30 Euro erwerben. Wenn Sie Ihr Budget nicht bis zum Bruch ausdehnen möchten. Cross bietet lebenslange Garantien für alle seine Produkte.

Das Aussehen ist natürlich schön. Aber wie geht der Century Classic damit um? Hervorragend. Das Gewicht ist perfekt und wird nach langen Schreibperioden nicht unangenehm in Ihrer Hand. Wenn Sie fertig sind, lässt es sich mit einer einfachen, fließenden Drehung zurückziehen und verarbeitet jede Art von Papier. Es gibt jedoch keinen Griff und die Spitzengröße beträgt 0,7 mm.

 

Uni-Ball Jetstream Kugelschreiber Test

uni-ball SXN150C Jetstream Drucktintenroller in Sportfarben, schwarze uni Super-Tinte,...
  • 3er-Packung, schwarz
  • Enthält die uni Super-Tinte, die nicht verblasst, wasserfest und fälschungssicher ist
  • ultra-schnell trocknende und nicht verschmierende Jetstream-Tinte (trocknet neunmal schneller als...

Uni-Ball hat seine „Super“ -Tinte patentiert, die aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften ursprünglich als Betrugsbekämpfer entwickelt wurde. Genau das erhalten Sie mit diesem Stift. Es wird nicht verblassen und am besten nicht verschmieren, wenn Sie etwas Wasser auf die Seite verschütten. Es trocknet schnell, sodass es nicht verschmiert, wenn Sie dazu neigen, ein Höchstgeschwindigkeitsschreiber zu sein. Die Tinte ist so konzipiert, dass sie unabhängig von der Schreibgeschwindigkeit erhalten bleibt, da sie tatsächlich eine Verbindung mit dem Papier eingeht.

Die Breite von 0,7 mm ist die beliebteste Version dieses Stifts. Der Uni-Ball Jetstream ist jedoch auch in einer Breite von 1 mm erhältlich, wenn Sie etwas Wesentlicheres wünschen. Es sieht auch gut aus, mit Edelstahlakzenten und einem geprägten Griff.

 

BIC Cirstal Bold 1.6mm Kugelschreiber

BIC Cirstal Bold 1.6mm Ball Pen, Black, 12 Pens by BIC
  • Die Stifte verfügen über eine 1,6 mm breite Spitze für lebendige Linien, die sich auf der Seite...
  • Durchsichtiger Rauchfass zeigt den Tintenstand an, so dass Sie nicht von einem leeren Stift...
  • Unsere Qualität kommt in Schreibqualität

Der Name Bic ist so ziemlich ein Synonym für „Stift“. Und der Cristal gilt als der meistverkaufte Stift der Welt. Dies könnte natürlich daran liegen, dass dies der Standard ist, der in nahezu jedem Hotelzimmer mit Selbstachtung weltweit zu finden ist. Ganz zu schweigen von einem anderen Ort, an dem Sie möglicherweise einen Schreibtisch oder einen Schreibbereich finden, der der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Dieser Bic-Stift ist buchstäblich überall.

Der Ball ist 1,6 mm groß und liefert einen gleichmäßigen, mühelosen und deutlichen Fluss, perfekt für den täglichen Gebrauch. Wenn dieser Stift überhaupt einen Mangel hat, ist er nicht nachfüllbar. Aber das ist sicherlich keine große Sache, wenn Sie eine Packung mit 12 Stück für etwa die Kosten einer Packung Kaugummi kaufen können. Und Sie werden nicht überrascht sein, wenn Ihnen mitten im Satz die Tinte ausgeht, denn dies ist der Stift mit dem durchscheinenden Lauf. Sie können genau sehen, wie viel Tinte Sie noch haben, und wissen, wann es Zeit ist, in dieses Paket nach einem neuen zu greifen.

 

Lamy 2000 Kugelschreiber Test

Der Lamy besteht aus Glasfaser und ist so konzipiert, dass er für immer hält. Darüber hinaus ist es wirklich attraktiv. So sehr, dass es tatsächlich im Museum of Modern Art ausgestellt ist und für sein Design mehrere Auszeichnungen erhalten hat. Sie können wahrscheinlich ein paar Oohs und Ahs erwarten, wenn Sie es verwenden. Oder zumindest die Standardfrage: „Woher haben Sie diesen Stift?“

Der Lamy ist nicht billig, aber er ist auch nicht der teuerste Stift auf dem Markt. Zudem ist er den Preis wert, auch wenn er nicht so aussieht. Es schreibt reibungslos und effizient. Natürlich wird es mit einer riesigen kostenlosen Nachfüllung geliefert, die den Preis etwas entlastet.

 

Fisher Space Kugelschreiber

Dieser war ursprünglich 1948 als Bullet Space Pen bekannt, als Paul Fisher ihn zum ersten Mal schuf. Der Stift wurde seitdem vielen Verbesserungen unterzogen. Einschließlich einer neuen Tintenpatrone. Die in den 1960er Jahren eingeführt wurde, um einer Anfrage der NASA nach etwas nachzukommen, das bei wirklich extremen Temperaturen wie 30 bis 250 Grad Fahrenheit schreiben kann. Das Design ermöglicht es Ihnen, perfekt verkehrt herum und in der Schwerelosigkeit zu schreiben. Was besonders bemerkenswert ist, da die meisten anderen Kugelschreiber auf die Schwerkraft angewiesen sind, um die Kugel mit Tinte zu beschichten. Mit diesem meistverkauften, sehr beliebten Instrument können Sie buchstäblich überall und unter allen Bedingungen schreiben. Die NASA benutzt sie immer noch. Es besteht aus Messing mit Chrom-Akzenten und ist in mattem Schwarz erhältlich.

 

Montblanc StarWalker Kugelschreiber Test

Montblanc ist ein weiterer bekannter Name für Stifte. Und der StarWalker ist so konzipiert, dass er fast ewig hält, daher der hohe Preis. Aber Sie bekommen, wofür Sie bezahlen: langfristige Funktionalität und Zuverlässigkeit dank der schwarzen Edelharzzusammensetzung und der Ruthenium-Ausstattung und Akzente. Hier ist kein billiger Kunststoff zu finden.

Mindestens ein Kritiker sagt, Montblancs SkyWalker sei der glatteste Stift, den er jemals benutzt habe. Es ist sowohl in Fein- als auch in Mittelspitzenform erhältlich und wird mit der firmeneigenen Mystery Black Ink geliefert. Sie können es jedoch auch mit anderen Tinten nachfüllen, wenn Sie dies wünschen. Der Griff ist ein konturierter Lauf.

 

Die besten Kugelschreiber im Test

 

Was ist ein Kugelschreiber?

Kugelschreiber verwenden eine kleine, sich drehende Kugel, um Tinte auf Ölbasis abzugeben. Rollerball- und Gelschreiber verwenden denselben Kugelmechanismus. Sind jedoch mit flüssiger Tinte und Tinte auf Gelbasis anstelle von Ölbasis gefüllt. „Kugelschreiber“ werden gelegentlich verwendet, um sich auf einen Stift mit einer rotierenden Kugel in der Spitze zu beziehen. „Kugelschreiber“ wird jedoch nur für Tintenschreiber auf Ölbasis verwendet.

Kugelschreibertinte ist normalerweise ziemlich viskos wie eine Paste. Dies hilft, zwischen den Nachfüllungen länger zu halten. Und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Tinte durch das Papier tropft. Da mit jedem Strich weniger Tinte austritt. Die Dicke der Tinte erfordert im Allgemeinen, dass Sie beim Schreiben mehr Druck auf das Papier ausüben. Dies kann dazu führen, dass Kugelschreiber für lange Zeiträume anstrengend werden. Aber einige Leute schätzen die kontrollierten Aktionsballpunkte.

 

Warum einen Kugelschreiber benutzen?

Kugelschreiber haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber Gel-, Rollerball- und Füllfederhaltern. Sie sind:

  • Geringer Wartungsaufwand.
  • Äußerst zuverlässig.
  • Lange andauernd.
  • Es ist unwahrscheinlich, dass es durch das Papier tropft.
  • Im Allgemeinen wasserdicht.
  • Im Allgemeinen schnell trocknend, was gut für Linkshänder ist.
  • Man kann Kreditkarten ohne übermäßiges Verschmieren signieren.
  • Kann genügend Schreibdruck aushalten, um mit Durchschlagpapier verwendet zu werden.
  • Es ermöglicht gut auf vielen verschiedenen Papieren zu schreiben. Einschließlich Kopierpapier, Pappe, Hochglanzpapier, synthetischem Papier und Quittungen.

 

Der Kugelschreiber oder Kugelstift ist ein Schreibgerät, das eine Tintenpaste mittels einer Kugel auf Papier überträgt.

 

Kugelschreiber kaufen: Worauf achten?

Glätte & Schreibdruck

Kugelschreiber sind normalerweise nicht kratzig. Erzeugen jedoch häufig ein Gefühl der Reibung oder „Rückmeldung“. Sie können sich aufgrund der Dicke ihrer Tinte auch „griffig“ fühlen. Einige Stifte sind für ein glatteres, geschmierteres Gefühl formuliert. Diese werden üblicherweise als „niedrigviskose“, „Hybrid“ – oder „Emulsionstinten“ bezeichnet.
Bei Kugelschreibern muss der Schreiber normalerweise mehr Druck ausüben, um eine dunkle Linie zu hinterlassen. Was zu Ermüdung der Hände führen kann. Wenn Sie dies stört, probieren Sie glattere Optionen aus, die nicht so stark gedrückt werden müssen. Oder wählen Sie ergonomische Stifte, die die Handbelastung verringern.

Wählen Sie ergonomische Stifte, um die Handbelastung durch Schreibdruck zu verringern.

 

Kugelschreiber Test: Konsistenz

Kugelschreiber sind im Allgemeinen sehr zuverlässig. Können aber auch inkonsistent sein. Es ist üblich, dass das Schreiben mit Kugelschreiber zwischen dunkleren und helleren Farbtönen und dünneren und dickeren Linien leicht variiert. Es ist auch üblich, dass sich beim Schreiben Kugelschreibertinte auf der Stiftspitze ansammelt. Wo sie schließlich als dickerer „Tintenklecks“ auf der Seite abgelegt wird. Diese Blobs können einen signifikanten Einfluss auf die Trocknungszeit haben. In unserem Kugelschreiber Test trocknete die überwiegende Mehrheit der klaren Linien von Kugelschreibern in etwa drei Sekunden. Mit einem Klecks kann es jedoch 20 Sekunden oder länger dauern, bis sie vollständig getrocknet sind. Einige Stifte sind anfälliger für solche Inkonsistenzen als andere.

Obwohl zuverlässig, sind Kugelschreiber oft leicht inkonsistent.

 

Kugelschreiber Test: Spitzengröße

Kugelschreiber sind normalerweise in größeren Spitzengrößen wie 0,7 mm und 1 mm erhältlich. Sehr wenige Kugelschreiber sind in Spitzengrößen unter 0,5 mm erhältlich. Sie neigen jedoch dazu, dünnere Linien zu bilden als Gel- und Rollerball-Stifte. Die nominell die gleiche Spitzengröße haben. Dies ist wahrscheinlich, weil sich ihre dickere Tinte nicht sehr weit auf dem Papier verteilt. Wenn Sie sich besonders für die Größe der Spitze interessieren, wählen Sie einen Kugelschreiber mit einer größeren Spitze. Als normalerweise bei Gel- und Rollerball-Stiften.

Kugelschreiber bilden normalerweise dünnere Linien als Gel- und Rollerballstifte mit derselben Spitzengröße.

 

Bestseller Nr. 1
Libetui 50 Stück ergonomische Kugelschreiber rutschfeste Griffzone Großraumine Kuli für Büro und...
  • Sparpack 50 Stück farbenfrohe Kugelschreiber in trendigen Farben von Libetui
  • Durch die Kombination des farbigen transparenten Gehäuses und den hochglänzenden Accessoires aus...
  • Die rutschfeste Griffzone und die blauschreibende Kunststoffgroßraummine machen das Schreiben zum...
Bestseller Nr. 2
GIMEI® Metall Kugelschreiber 10 Stück | Premium Kugelschreiber Set Hochwertig, Kulli für...
  • 🖊️ IMMER EINEN KUGELSCHREIBER ZUR HAND: Egal ob im Büro oder als Ergänzung der Schulsachen,...
  • ✍🏻 WEICHES & EINFACHES SCHREIBEN: Unser einzigartiger Ballpoint Pen und die ergonomische Form...
  • 🎁 PERFEKT ALS GESCHENK: Ob als Geschenk für Freund oder für Kunden. Dieser hochwertiger...
Bestseller Nr. 3
Schneider 132503 Slider Rave XB Kugelschreiber (Strichstärke: XB, dokumentenechte Mine, Made...
  • Komfortabler Slider mit Viscoglide-Technologie für leichtes und gleitendes Schreiben ohne...
  • Die Schrift trocknet schnell, auch auf glattem Papier und bleibt sogar bei anschließendem Markieren...
  • Der ergonomisch geformte, großzügig gummierte Schaft des Kugelschreibers ermöglicht entspanntes...

 

Geschichte vom Kugelschreiber

So modern sie auch scheinen, Kugelschreiber waren eigentlich frühe Alternativen zum Füllfederhalter. Der erste Stift, der als Kugelschreiber bezeichnet werden konnte, wurde 1888 von einem amerikanischen Gerber namens John Loud patentiert. Es hatte ein Tintenreservoir und eine rollende Kugel in der Spitze, um die Tinte abzugeben. Wurde jedoch nie kommerziell entwickelt. Andere Erfinder versuchten zu Beginn des 20. Jahrhunderts, ähnliche Stifte zu entwickeln. Aber alle scheiterten daran. Weil es schwierig war, eine Tinte zu finden, die gleichmäßig um den Ball fließt, ohne zu verstopfen, zu lecken oder zu verschmieren.

Schließlich bemerkte der ungarische Zeitungsredakteur László Bíró, dass die im Zeitungsdruck verwendete viskose Tinte schnell und ohne Verschmieren trocknete. Er arbeitete mit seinem Bruder György, einem Chemiker, zusammen. Um eine ähnliche Tinte für einen Stift mit einer frei rotierenden Kugel in der Spitze zu entwickeln. Sie patentierten dieses erfolgreiche Design 1938. Einige Jahre später, während des Zweiten Weltkriegs, zogen die Brüder Bíró nach Argentinien. Um den Nazis zu entkommen. Dort gründeten sie eine Firma. Um ihren Stift zu verkaufen. Den sie Birome nannten. Bis heute wird jeder Kugelschreiber in Argentinien allgemein als „Birome“ und in Großbritannien als „Kugelschreiber“ bezeichnet.

Kugelschreiber sind heute die beliebtesten Stifte der Welt. Obwohl sich die Details ihres Designs im Laufe der Jahre geändert haben. Ähneln moderne Kugelschreiber bemerkenswert dem bescheidenen Kugelschreiber, der von László und György Bíró entwickelt wurde.

 

 

Kategorie: Haushalt

Erstellt von Testergebnis24

 

Wir würden uns auf Ihre Meinung freuen

Kommentar veröffentlichen

Über uns

Unser Test- und Bewertungsverfahren erfolgt unabhängig und neutral.
Wir bieten Ihnen die besten Produkte zum günstigsten Preis.

Soziale Medien

Testergebnis24
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart