Entkalkungsanlage Test

Wasserenthärtungsanlage Test & Erfahrungen 2019

Hartes Wasser verursacht beim Erwärmen des Wassers graue oder weiße Ablagerungen. Wasserenthärtung kann verwendet werden, um diese Symptome zu reduzieren.

 

 

Preis-Leistungs-Sieger
Grünbeck Wasser-Enthärtungsanlage softliQ SC 18 Weichwasseranlage # 188500
Grünbeck Wasser-Enthärtungsanlage softliQ SC 18 Weichwasseranlage # 188500
Preis nicht verfügbar
zum Angebot
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Unser Testsieger
BWT Weichwasseranlage AQA perla Duplex Wasser Enthärtungsanlage
BWT Weichwasseranlage AQA perla Duplex Wasser Enthärtungsanlage
Preis: € 2.595,00
zum Angebot
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

 

Wasserenthärtungsanlage Erfahrungen

Was versteht man unter Wasserhärte?

Zum Beispiel: “Hartes Wasser verursacht die weißen Schuppen auf meinen Töpfen” oder “Weiches Wasser hinterlässt keinen Reinigungsmittelfilm auf meinen frisch gewaschenen Kleidern oder Gegenständen.” Einige behaupten sogar, dass weiches Wasser ihre Haut glatter macht und das Haar seidiger und handlicher macht. Obwohl diese Beobachtungen zutreffen können, sind sie möglicherweise keine wesentlichen Gründe für den Kauf einer Wasserenthärtungsvorrichtung. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Wasserenthärter nicht unbedingt die ernsthafteren Probleme der Trinkwasserverschmutzung beseitigen. Ein Verständnis der Chemie von hartem und weichem Wasser und des Aufbereitungsprozesses zur Erzeugung von weicherem Wasser kann Ihnen helfen, die Frage zu beantworten: “Muss ich mein Wasser erweichen?”

 

Hartes Wasser / weiches Wasser

Ob eine Wasserversorgung als “weich” oder “hart” bezeichnet wird, hängt von der Anwesenheit von zwei hochlöslichen Mineralien ab, Calcium und Magnesium. Aus gesundheitlicher Sicht haben diese Mineralien keine nachteiligen Wirkungen und sind tatsächlich essentielle tägliche Nährstoffe. Es sind Mineralien, die dem Wasser den erfrischenden Geschmack verleihen, den viele Menschen für wünschenswert halten. Wenn Calcium und Magnesium jedoch Wasser durchdringen, bilden sie sich auf Kontaktflächen, verstopfen Rohre, beschädigen Warmwasserbereiter und verringern die Wirksamkeit von Seifen und Reinigungsmitteln. An diesem Punkt wird gesagt, dass das Wasser hart ist.

Die Wasserhärte wird in einer von zwei Maßeinheiten ausgedrückt. Die erste Einheit besteht aus parts pro million (ppm) Calciumcarbonat, einem Ausdruck, der der Konzentration von gelöstem Calcium und Magnesium entspricht. Die Verwendung dieses Äquivalents vereinfacht die Berechnung der Härte. Ein ppm bedeutet, dass eine Einheit Calciumcarbonat in einer Million Einheiten Wasser gelöst wird. Teile pro Million entsprechen ebenfalls Milligramm / Liter (mg / l). Ein zweiter Ausdruck der Härte sind Körner pro Liter Calciumcarbonat. Dieser Ausdruck wird ausschließlich als Härteeinheit verwendet und beträgt etwa 17 mg / l oder ppm.

 

Wenn Sie Ihr Wasser getestet haben, verwendet der Bericht eine dieser Berechnungen, um Ihnen mitzuteilen, wie hart Ihr Wasser ist. Da der Gehalt an Calciumkarbonat für die Wasserverbrauchern wenig ist, haben Wasserspezialisten die Härte klassifiziert.

 

Einstufung der Wasserhärte

Einstufung: Teile pro Million / oder Liter (ppm)  / oder (mg / l)

  • Weich Weniger als 17
  • Etwas schwer 17 bis 60
  • Mäßig schwer 60 bis 120
  • Schwer 120 bis 180
  • Sehr schwer Größer als 18

 

Der Wasserenthärtungsprozess

Sobald die Wasserhärte bekannt ist, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können mit der Härte leben, wenn Sie erkennen, dass Mengen unter 120 ppm wahrscheinlich keine größeren Ablagerungen und Seifenfilme verursachen oder das Wasser behandeln, um das vorhandene Calcium und Magnesium zu reduzieren. Ein Wasserenthärter, auch Ionenaustauschereinheit genannt, wird die letztere Option effektiv realisieren.

 

 

Ionenaustausch

Da Wasserenthärtungsvorrichtungen in der Wasseraufbereitungsindustrie seit langem verfügbar sind, ist die Technologie hoch entwickelt und funktioniert in den meisten Fällen gut, um den Härtegrad zu reduzieren.

 

Wie funktioniert der Ionenaustausch?

Ein physikalischer und chemischer Prozess filtert das Wasser durch ein als Harz oder Zeolith bekanntes Austauschmedium. Typischerweise ist das Harz ein synthetisches oder natürliches sandartiges Material, das mit positiv geladenen Natriumionen beschichtet ist. Wenn sich Calcium und Magnesium in positiv geladene Ionen auflösen, entsteht eine Ionenaustauschumgebung. Das Wasser fließt durch die Einheit, während das Harz seine Natriumionen freisetzt und diese leicht gegen die Calcium- und Magnesiumionen eintauscht. Das aus dem Gerät austretende Wasser wird jetzt als weich angesehen.

 

Regeneration

Natürlich ist das Harz keine unerschöpfliche Austauschstelle. Wenn alle Natriumaustauschstellen durch Mineralien der Härte ersetzt sind, ist das Harz verbraucht und weicht kein Wasser mehr auf. An diesem Punkt muss die Enthärtungsanlage in einem anderen Zyklus, der Regeneration genannt wird, ausgeführt werden. Während dieses Zyklus wird das Harz mit einer Salzlösung rückgespült. Die Sole wird rückwärts durch das System gespült, wobei die Calcium- und Magnesiumionen, die auf dem Harz adsorbiert wurden, mitgenommen werden. Nach dem Rückspülen kann der Weichspüler wiederverwendet werden. Einige Wasserenthärter schalten automatisch auf den Betriebszyklus um. Andere haben einen manuellen Schalter.

 

Wasserenthärtung

 

Arten von Weichmachern

Obwohl viele Marken und Modelle von Ionenaustauschern auf dem Markt erhältlich sind, weisen alle im Wesentlichen dasselbe auf, wobei geringfügige Unterschiede bei den zusätzlichen Merkmalen, Durchflussraten usw. bestehen. Nahezu alle Weichmacher fallen in eine von zwei Kategorien. Zeitgesteuerte Modelle verfügen über programmierbare Zeitschaltuhren, die sich nach einem vorgegebenen Zeitplan regenerieren und anschließend wieder in Betrieb gehen. Dies funktioniert gut für Haushalte, in denen regelmäßig Wasserkreisläufe verwendet werden, die mehr Wasser und Salz verschwenden, weil sie regenerieren, ob das Harz es benötigt oder nicht.
Nach Bedarfssteuerungsmodelle mit entweder elektrischen oder mechanischen Sensoren regenerieren sich normalerweise, nachdem so und so viele Liter Wasser aufgeweicht wurden. Solche Modelle sind praktisch, wenn Sie einen schwankenden Zeitplan für den Wasserverbrauch haben.

 

Arten von Salz

Es gibt verschiedene Arten von Salz für eine Wasserenthärtungsanlage. Die Auswahl hängt von der Art des Wasserenthärters und vom Hersteller ab. Weichmacher sind für die Verwendung bestimmter Salzsorten ausgelegt. Daher ist es wichtig, die Herstellerempfehlungen bezüglich der Salzsorte zu befolgen.

Komprimiertes Salz hat einen Verdampfungs- und Kompressionsprozess durchlaufen, der kleine Partikel erzeugt, die als Pellets, Nuggets oder Perlen bezeichnet werden. Auf dem Markt sind verschiedene Sorten und Rezepturen erhältlich. Produkte, die zur Behandlung von Eisen (Rost) entwickelt wurden, können Zusatzstoffe in Lebensmittelqualität enthalten, wie beispielsweise Zitronensäure. Presssalz wird nach den Angaben des Herstellers bemessen. Die meisten Weichmacher sind für diese Salzsorte ausgelegt.

 

Es gibt verschiedene Arten von Salz für eine Wasserenthärtungsanlage.

 

Salzblöcke für die Verwendung in einigen Weichspülmitteltanks ähneln denen für die Viehfütterung. Blöcke für die Tierfütterung können jedoch Zusatzstoffe enthalten, die mit Wasserenthärtereinheiten nicht kompatibel sind. Blocksalz sollte nur in solchen Einheiten verwendet werden, die speziell für diese Salzform entwickelt wurden. Es sollte hochwertiges Salz ohne Zusatzstoffe sein.

Steinsalz kann hohe Anteile an löslichen oder unlöslichen Verunreinigungen aufweisen. Wenn es sich bei den Verunreinigungen um Calcium- oder Magnesiumsalze handelt, können sie die Wirksamkeit des Regenerationsprozesses und der Stopfenventile erheblich beeinträchtigen. Steinsalz ist nur eine Option, wenn vom Hersteller vorgeschlagen, und es sollten nur solche verwendet werden, die im Durchschnitt weniger als 1% Verunreinigungen enthalten.

In bestimmten Situationen kann Kaliumchlorid anstelle von Natriumchlorid zur Weichspülerregeneration verwendet werden. Kaliumchlorid kann jedoch teurer und schwieriger als Natriumchlorid sein. Kaliumchlorid haftet auch stärker am Harz. Dies kann die Austauscheffizienz im Vergleich zu Natriumchlorid verringern und mehr Kaliumchlorid erfordern. Natriumchlorid kann durch Kaliumchlorid ersetzt werden, wenn aus gesundheitlichen oder Umweltgründen eine Einschränkung des Natriums erforderlich ist. Zu dieser Option sollte ein Wasseraufbereitungsfachmann konsultiert werden.

 

Verschiedene Salzarten

 

Instandhaltung

 

Egal für welches Modell Sie sich entscheiden, alle Entkalkungsanlagen müssen ordnungsgemäß gewartet werden. Die Salzlösung muss gemischt und im Soletank gelagert werden. Das periodische Verstopfen des Harzes erfordert auch besondere Aufmerksamkeit. Wenn beispielsweise die Rohwasserversorgung getrübt ist, kann das Harz durch Schlamm und Lehm verstopft werden. Normalerweise löst normales Rückspülen mit Wasser dieses Problem. Wenn nicht, rühren Sie das Harz während des Rückspülzyklus langsam um, um das Material aufzubrechen. Ebenso bilden Bakterien und Pilze im Harz Matten, die die Wirksamkeit verringern. Durch die Desinfektion des Wassers vor dem Erweichen oder periodischen Reinigen des Weichmachers mit Chlorbleiche werden diese Störungen beseitigt. Lesen Sie jedoch die Anweisungen des Herstellers, bevor Sie dem Gerät Chemikalien hinzufügen.

Eisenverschmutzung ist ein weiteres häufiges Wartungsproblem für Wasserenthärter. Obwohl farbloses, reduziertes Eisen von der Einheit entfernt wird, verstopft rot oxidiertes Eisen (Eisen, das Luft oder Chlor ausgesetzt war) das Harz. Durch Filtration vor dem Erweichen wird sichergestellt, dass kein oxidiertes Eisen im Enthärter verarbeitet wird. Wenn das Harz bereits verschmutzt ist, sind kommerzielle Reiniger erhältlich. Auch hier empfiehlt es sich, die Anweisungen des Herstellers hinsichtlich besonderer Vorsichtsmaßnahmen zu überprüfen. In einigen Fällen können Harze nicht von Verunreinigungen abgewaschen werden und müssen ersetzt werden. (Dies sollte nicht der Fall sein, wenn das Harz regelmäßig regeneriert und gewartet wird.) Wenden Sie sich an Ihren Händler für Wasserenthärter, um Informationen zum Harzaustausch zu erhalten.

 

Wie viel kostet eine Wasserenthärtungsanlage?

Die Kosten für die Wasserenthärtung hängen von Faktoren wie Installation, Wartungsgebühren und Größe des Geräts ab. Sie können auch erwarten, dass mit mehr Komfort die Preise für das Gerät steigen. Ein durchschnittlicher Bereich für die Hardware liegt zwischen 500 und 1500 Euro.

 

BWT Wasserenthärtungsanlage Test

 

Vorteile und Nachteile der Wasserenthärtung

Da die Wasseraufbereitungsindustrie in Deutschland gewachsen ist, wurde das Konzept der Wasserenthärtung oft als Reinigungs- oder Konditionierungsverfahren missverstanden. Dies ist im Wesentlichen auf übertriebene Werbung und zum Teil auf falsche Vorstellungen der Verbraucher bei der Wasseraufbereitung zurückzuführen. Die Realität ist jedoch, dass die Wasserenthärtung lediglich Mineralien der Härte und Probleme entfernt, die ein Ärgernis sind und keine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Die Entscheidung, “zu mildern oder nicht zu mildern”, ist eine Frage der persönlichen Präferenz und keine Notwendigkeit. Wasserenthärtung hat jedoch Vor- und Nachteile, die diese Entscheidung erheblich machen.

 

Vorteile

  • Die meisten Verbraucher stimmen darin überein, dass hartes Wasser Ablagerungen auf dem Töpfen, Seifenfilme auf der Haut und Spülmittel in der Waschmaschine hinterlässt.
  • Noch wichtiger ist jedoch, dass sich Waagen auch an Warmwasserbereitern aufbauen und deren Lebensdauer verkürzen können.
  • Seifenfilm und Spülmittelquark in Badewannen und Geräten zeigen an, dass Sie mit diesen Produkten nicht die maximale Reinigungswirkung erzielen. Weiches Wasser beseitigt diese Störungen nicht nur, sondern schützt auch die Geräte und spart Reinigungszeit.
  • Die Wasserenthärtung hat auch andere Vorteile. Es ist eine ausgereifte Technologie, die seit fast 65 Jahren im Haushalt eingesetzt wird. Die Ausrüstung ist zuverlässig, effektiv und allgemein verfügbar und bietet den Verbrauchern praktische Funktionen und einen selektiven Markt.
  • Die einfache Technologie des Weichmachens macht es leicht, Toiletten und Wasserhähne im Freien zu umgehen. Schließlich können Enthärtungssysteme zum Mischen von erweichtem und nicht erweichtem Wasser angepasst werden, um einen niedrigeren Härtegrad zu erreichen.

 

Nachteile

  • Der Hauptnachteil der Wasserenthärtung ist das potenzielle Gesundheitsrisiko für Menschen, die unter einer niedrigen Natriumdiät leben. (Der Austausch von Mineralien der Härte gegen Natrium addiert 7,5 Milligramm pro Quart für jedes entfernte GBit Härte. Außerdem werden Calcium und Magnesium aus der Ernährung der Hausbesitzer entfernt.)
  • Wartung ist eine andere Überlegung. Während Sie Modelle mit speziellen Funktionen erwerben können, die alles andere tun, als das Salz hinzuzufügen, zahlen Sie für jede weitere Funktion. Der Kompromiss wird zu Lasten der Bequemlichkeit gehen und Sie haben keine langfristige Garantie dafür, dass die spezielle Funktion nicht versagt.
  • Abhängig von der Wasserquelle müssen Sie möglicherweise trübes Wasser filtern oder mit Bakterien beladenes Wasser desinfizieren – alles, bevor es die Enthärtungsanlage erreicht.
  • Wenn Sie ein Abwassersystem besitzen, sollten Sie die zusätzliche Belastung Ihres Abflussfelds durch Rückspülen und Regeneration berücksichtigen. Schätzungen zufolge werden für jeden Regenerationszyklus etwa 200 Liter Wasser verwendet. Dies kann eine hydraulische Überlastung des Abwassersystems verursachen oder nicht.

 

Auswahl eines Wasserenthärters

Wenn Sie nach dem Abwägen der Vor- und Nachteile der Wasserenthärtung entscheiden, Ihr Wasser zu erweichen, müssen Sie als nächstes die Frage “Wie viel?” stellen. Lassen Sie das Wasser von einem unabhängigen Labor testen und bestimmen Sie seine Einstufung. Obwohl viele Wasserenthärtungsunternehmen kostenlose Härteprüfungen anbieten, empfiehlt es sich, eine Fremdbewertung durchzuführen. Ein unabhängiger Labortest ist nicht teuer und schützt Sie vor Überverkauf.

Beachten Sie als Nächstes, wenn Ihr Wasser nicht extrem hart ist, dass das gesamte einströmende Wasser nicht aufgeweicht werden muss. Duschen, Waschbecken und Wäscherei-Anschlüsse sollten wahrscheinlich milder sein. Toiletten, Außenzapfen und Senken im Keller können umgangen werden. In einigen Fällen möchten Sie möglicherweise nur das heiße Wasser aufweichen. Messen Sie den Wasserverbrauch an den vorgesehenen Anschlüssen für jede Person im Haushalt.

Wählen Sie schließlich anhand dieser Informationen einen Weichspüler aus, der Ihren Bedürfnissen entspricht und Ihnen die gewünschten Annehmlichkeiten bietet. Erkennen Sie, dass alle Weichmacher im Wesentlichen den gleichen Prozess verwenden. Aus diesem Grund sind die meisten Weichmacher nicht auf ihre Wirksamkeit hin bewertet, sondern lediglich auf Komfortmerkmale wie Handlichkeit, Größe, Wartungsanforderungen, Sicherheit und Kosten. Diese Funktionen sind eine Frage der persönlichen Vorlieben. Seien Sie also vorsichtig bei Vertriebsmitarbeitern, die versuchen, Sie zu verkaufen, weil sie die Möglichkeit haben, andere Produkte zu überdauern oder zu übertreffen. Die meisten Wasserenthärter sind Hardware, auf die Sie sich verlassen können.

 

 

Zusammenfassung

Die Trinkwasseraufbereitung durch Wasserenthärtung (Ionenaustausch) ist eine Option für Hausbesitzer bei der Behandlung von Wasserproblemen. Calcium- und Magnesiumionen in Wasser beeinträchtigen die Wirksamkeit der meisten Reinigungsaufgaben und können zu Ablagerungen und Ablagerungen in und an Rohrleitungen und Armaturen führen. Die Wasserenthärtung ist eine wirksame Methode zur Reduktion der Calcium- und Magnesiummineralionen aus dem Wasser. Es kann auch die Eisen- und Mangankonzentration reduzieren. Die Auswahl einer Wasserenthärtungsanlage mit Ionenaustausch sollte auf der Wasseranalyse und der Bewertung der Bedürfnisse und der Situation der einzelnen Hausbesitzer basieren. Die regelmäßige Wartung des Geräts ist ein entscheidender Faktor für die Aufrechterhaltung der Wirksamkeit des Geräts.

 

Water2Buy Wasserenthärtungsanlage Test
Meter Wasserenthärter AS800 von Water2Buy | Hartwasseraufbereitungssystem | Ultra-leises automatisches Gerät zur 100% igen Beseitigung von Kalkablagerungen | Entwickelt für alle Salzarten
Meter Wasserenthärter AS800 von Water2Buy | Hartwasseraufbereitungssystem | Ultra-leises automatisches Gerät zur 100% igen Beseitigung von Kalkablagerungen | Entwickelt für alle Salzarten
von Water2buy
  • ENTFERNT ALLE KALKABLAGERUNGEN: Unser leistungsstarker Water2Buy Meter Wasserenthärter entfernt 100% der Kalkablagerungen aus Ihrem Haus, mit wenig Aufwand! Einfach an Ihre Wasserversorgung anschließen und den ganzen Tag weiches Wasser genießen, jeden Tag!
  • HAT KEINEN EINFLUSS AUF DEN WASSERDRUCK: Sie werden nicht einmal bemerken, dass unsere Wasserenthärtungsanlage installiert ist! Genießen Sie den gewohnten Wasserdruck Ihres Hauses zum Duschen, Laufbaden und Geschirrspülen - einfach mit gefiltertem, gesundem Wasser!
  • 3680 LITER WASSER PRO TAG: Mit seiner Fähigkeit, über 3680 Liter weiches Wasser pro Tag zu liefern, bietet dieser Wasserfilter mehr als genug kalkfreies Wasser für ein Haus von 10 Personen!
Prime Preis: € 499,00 zum Angebot
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Enthärtungsanlage von Grünbeck im Test
Grünbeck Wasser-Enthärtungsanlage softliQ SC 18 Weichwasseranlage # 188500
Grünbeck Wasser-Enthärtungsanlage softliQ SC 18 Weichwasseranlage # 188500
von Grünbeck
  • Die Wasserenthärtungsanlage Grünbeck softliQ:SC18 wird ausschließlich für die
  • Enthärtung bzw. die Teilenthärtung von kaltem Trinkwasser verwendet und passt
  • sich Ihrem Wasserbedarf an. Sie ist für 1-bis 2 Familenhäuser ausgelegt.
 Preis nicht verfügbar zum Angebot
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

BWT Entkalkungsanlage Test
BWT Weichwasseranlage AQA perla Duplex Wasser Enthärtungsanlage
BWT Weichwasseranlage AQA perla Duplex Wasser Enthärtungsanlage
von BWT
  • Enthärtet Wasser durch Entfernung von gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen
  • Damit Salzwasser und Trinkwasser niemals miteinander in Berührung kommen, sind der Regenerations- und der Trinkwasserkreislauf völlig voneinander getrennt
  • Niedriger Energiebedarf durch elektronisches Netzteil
 Preis: € 2.595,00 zum Angebot
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Veröffentlicht unter Haushalt

Erstellt von Testergebnis24