Duschrinne Test 2019 – Alles rund um das Thema Duschabläufe

Ein Duschablauf ist ein unverzichtbares Badezimmer-Zubehör. Das dafür sorgt, dass beim Abwaschen das Abwasser ordnungsgemäß aus dem Bereich abgelassen wird.

Duschrinnen gibt es in verschiedenen Arten, Marken, Größen und Formen. Daher kann es ziemlich mühsam sein, den besten Duschablauf zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht und die idealen Eigenschaften bietet.

Verschiedene Duschrinnen


Empfehlung: Vilstein Duschrinne Test

Jetzt bei Amazon ansehen!


Ratgeber: Worauf soll man achten bevor man eine Duschrinne kauft?

Arten von Duschrinnen

Duschrinnen sind in einer Vielzahl von Ausführungen erhältlich. Während einige schmal und lang sind. Gibt es andere die breit und eine durchschnittliche Länge haben. Die Auswahl einer bestimmten Duschrinne hängt hauptsächlich von der Art des Ablaufs ab, den Sie am Einsatzort haben. In diesem Beitrag beziehen wir uns hauptsächlich auf die gängigen linearen Duschrinnen.


Lineare Duschrinnen

Die wahrscheinlich häufigste Art des Duschablaufs ist der lineare Ablauf. Solche Abläufe sind schmal und dienen als primäre Duschabläufe.

Denken Sie immer daran, Ihren Bau zu planen. Bevor Sie den Abfluss installieren. Damit er fest an der Stelle sitzt.

Falls Sie den Fliesenleger-Prozess bereits abgeschlossen haben. Müssen Sie möglicherweise lineare Ablaufsysteme für Fliesenaufsätze in Betracht ziehen. Wie der Name schon sagt, werden diese Duschrinnen auf die Fliesen gelegt. Die meisten dieser Art von Duschabläufen gibt es mit verschiedenen Oberflächen und Aussehen. So dass Sie diejenige wählen können, die perfekt zu Ihren Fliesen passt.

Wichtig: Lineare Duschrinnen sind anfälliger für Ablagerungen. Daher müssen sie regelmäßig gereinigt werden. Um eine Verringerung der Durchflussmengen zu vermeiden.


Duschrinne reinigen

Es ist wichtig, die besten Möglichkeiten zur Reinigung des Duschabflusses zu verwenden. Denn somit können Verstopfungen vermieden werden und das Bad bleibt jederzeit badebereit. Dies kann durch das regelmäßige Reinigen des Abflusses sichergestellt werden. Denn somit werden eingeschlossene Haare und andere Objekte entfernt, die möglicherweise das Abflusssystem blockieren.

Abgesehen von der Entfernung des eingeschlossenen Schmutzes helfen die einfachen, täglichen Reinigungssets beim Reinigen von Flecken. Die am Ende schwer zu entfernen wären. Dies gibt dem Duschablauf seinen Glanz zurück.


Duschrinne verstopft, was tun?

Das regelmäßige Reinigen des Duschablaufs trägt dazu bei, Verstopfungen zu vermeiden. Im schlimmsten Fall ist es jedoch wichtig zu wissen, dass es nicht so schwierig ist, eine Verstopfung zu beheben, als Sie denken.

Dies bedeutet, dass die meisten Verstopfungen durch einfache und unkomplizierte Methoden und Werkzeuge gelöst werden können.

Es ist jedoch wichtig, daran zu arbeiten, die Verstopfungsgefahr zu verringern und zu verhindern. Im Folgenden sind einige der besten und effektivsten Möglichkeiten zum reinigen von verstopften Duschabläufen.


Die besten Möglichkeiten, einen verstopften Duschabfluss zu reinigen

1. Kochendes Wasser in den Abfluss gießen

Das Gießen von kochendem Wasser hilft, den Schmutz und Dreck aus dem verstopften Duschablauf zu lösen. Dies beinhaltet das Abbauen von Fett oder Seifenpartikeln, die das Verstopfen möglicherweise zusammenhalten.


2. Mit Essig und Backpulver

Dies ist die beste Alternative zu Chemikalien, da die Kunststoffrohre nicht beschädigt werden.


3. Versuchen Sie es mit einem Kolben

Die Verwendung eines Kolbens hilft bei der Lösung von Problemen, die sich auf geringfügige Verstopfungen beziehen, und hat weniger Erfolg beim Umgang mit schwerwiegenden Verstopfungen, ist jedoch einen Versuch wert.


4. Verwenden Sie einen Haken

Diese Methode wird zum Entfernen von verstopfendem Schmutz verwendet, der im Abfluss eingeschlossen ist.


5. Ziehe den Schmutz mit den Händen heraus

Falls sich der verstopfende Schmutz auf andere Weise nur schwer entfernen lässt, können Sie die Abflussabdeckung abnehmen und den Schmutz mit den Händen entfernen. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, Gummihandschuhe zu verwenden, um Verletzungen zu vermeiden.


6. Verwenden Sie Chemikalien

In einigen Fällen kann der Abfluss nicht mit Händen oder Haken zugänglich sein. In solchen Fällen können Sie Chemikalien verwenden, die beim Auflösen des eingeschlossenen Drecks helfen.


Wenn Sie mit den oben beschriebenen einfachen Methoden nicht in der Lage sind, die Situation selbst zu lösen. Ist es ratsam, einen professionellen Installateur anzurufen. Dies ist die am wenigsten erschwingliche Art, den Duschabfluss zu entstopfen.


Duschrinne einbauen – Schritt für Schritt Anleitung

Nachdem Sie den besten Duschablauf gewählt haben, ist der nächste wichtige Schritt, dass Sie wissen, wie Sie die Duschrinne montieren. Daher muss die Installation, egal ob Neubau oder Renovierung, gut ausgeführt werden. Um sicherzustellen, dass der Duschablauf das gesamte Wasser abführt, während Gegenstände abgefangen werden.

Hilfreiches Video wie man eine Duschrinne einbaut

Jetzt folgen 10 einfache Schritte zur Installation einer Duschrinne. Um sicherzustellen, dass Sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen.

01. Identifizieren Sie den perfekten Standort

Die Wahl des sauberen Standorts ist eines der bemerkenswertesten Dinge, die man tun kann, wenn es um die Installation eines Duschablaufs geht. Dies sollte früher geschehen, da es die Art des Abflusses beeinflusst, die Sie wählen.

Unabhängig von der gewählten Position sollte der Boden jedoch in Richtung dieses Bereichs geneigt sein, um sicherzustellen, dass das gesamte Wasser abgelassen wird.

02. Vorbereitung des Installationsbereichs

Nachdem Sie den richtigen Ort ausgewählt haben, müssen Sie sicherstellen, dass der Arbeitsbereich für den Installationsprozess bereit ist. Dies beinhaltet die Reinigung aller Schmutz und Ablagerungen, um zu verhindern, dass sie während der Installation in den Duschablauf gelangen. Daher ist es ratsam, den Abfluss durch ein Tuch oder eine vormontierte Dichtungsmembran zu schützen.

03. Bestimmen Sie die Höhe des Duschabflusses

Das Berechnen der Höhe des Duschablaufs vor der Installation ist wichtig, da er dabei hilft, eine Neigung zum Kanal hin zu erzeugen. Es ist auch gut zu bedenken, dass die Fliesen 1 mm höher als die Oberkante des Duschablaufs oder -niveaus liegen sollten, um eine optimale Abwasserableitung zu erreichen.

Bei der Bestimmung der Gesamttiefe sollten Sie daher die Fliesenkleberschicht, die Fliesendicke und die Ebenenschicht berücksichtigen.

04. Installieren Sie den Einbausatz

Nachdem Sie einen Raum für die Installation des Duschablaufs geschaffen haben. Sollten Sie den Einbausatz mithilfe der höhenverstellbaren Ständer einsetzen, ausrichten und nivellieren.

Ablaufrinne aus Edelstahl

05. Verbinden Sie den Duschablauf mit dem Ablaufrohr

Schließen Sie den Abflussschutz für die Dusche an das Rohr an. Stellen Sie sicher, dass das Abflussrohr eine ausreichende Neigung aufweist, die einen perfekten Wasserfluss ermöglicht. Dabei wird der Duschablauf in den Verbinder geschoben, da der Verbinder eine ausreichende Abdichtung bietet. Überprüfen Sie dann die Wasserdichtheit des Abflussanschlusses zum Abflussrohr, um Lecks zu vermeiden.

06. Entwerfen Sie einen geneigten Boden

Stellen Sie auf dem Boden eine angemessene Neigung in Richtung des Duschabflusses her. Um sicherzustellen, dass das gesamte Wasser in den Abfluss fließt. Es ist auch ratsam, ausreichend Material zu verwenden und sicherzustellen, dass sich das Gerät gut an der Oberkante des Duschablaufs anschließt, um Hohlräume zu vermeiden.

07. Sorgen Sie für eine wasserdichte Installation

Nach dem Aushärten des Estrichs sollten Sie sicherstellen, dass der Duschablauf wasserdicht ist, indem Sie ihn mit einer Dichtungsmembran und einer Paste abdichten.

08. Platziere die Fliesen

Wenn Sie sichergestellt haben, dass der Duschabfluss wasserdicht ist, sollten Sie die Fliesen in Ihrem Badezimmer ablegen und dabei sicherstellen, dass Sie einen Gefälle von mindestens 2% zum Abflusskanal erzeugen. Beim Verlegen der Fliesen sollten Sie einen Abstand von 5 mm für das Auftragen des elastischen Dichtmittels lassen.

09. Das abdichten mit Dichtmasse

Nach dem Einlegen der Fliesen sollten Sie nun alle Fugen zwischen dem Duschabfluss und den Badezimmerfliesen mit einer dauerelastischen Dichtmasse abdichten. Die abzudichtenden Oberflächen sollten frei von Klebstoffen, freiem Mörtel oder anderen Materialien sein, die das Haftvermögen des Dichtmittels beeinträchtigen würden.

10. Befestigen Sie die Rostabdeckung

Abschließend, sollten Sie die Rostabdeckung anbringen. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass die Abdichtung des Duschablaufs vollständig getrocknet ist. Es ist auch ratsam, Duschabläufe mit verstellbaren Rostabdeckungen zu wählen. Da sie bequem und einfach zu platzieren sind.


Zusammenfassung

Insgesamt kann die Auswahl der besten Duschrinne aufgrund der Anzahl der auf dem Markt befindlichen Produkte und der Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, eine große Anstrengung sein. Wir sind jedoch der Ansicht, dass die detaillierten Informationen, die wir oben zusammengestellt haben, Ihnen helfen werden, das richtige Produkt zu finden, das zu Ihren Bedürfnissen passt.

Abgesehen von der Suche nach dem richtigen Duschablauf besteht die andere große Herausforderung darin, Verstopfungsgefahren zu verhindern und zu reduzieren, ein Problem, das bei den meisten Menschen häufig auftritt. Dies beweist, dass es schwierig sein kann, den Duschbereich sauber zu halten, unabhängig von dem Duschablauf, den Sie auswählen.

Wenn Sie sich jedoch an die Reinigungsmethoden halten, die wir oben in unserem Einkaufsleitfaden beschrieben haben, können Sie diese Herausforderung meistern.


Empfehlung: Duschrinne von Vilstein

Jetzt bei Amazon ansehen!


Veröffentlicht unter Haushalt

Erstellt von Testergebnis24