Tischbohrmaschine Test 2018 → Die Top 10 im Vergleich

HandwerkerNicht nur im Modellbau oder in der Feinmechanik ist eine Tischbohrmaschine ein Muss. Auch für jeden
Hobbyhandwerker eine super Gelegenheit, um punkt genaue Ergebnisse bei einfacher Bedienung zu erzielen. Auch für Jugendliche ist die Arbeit mit einer Tischbohrmaschine nach einer ausführlichen Einweisung möglich. Somit ist der Umgang aller vorgestellten Produkte in unserem Tischbohrmaschine Test für jüngere als auch ältere Personen geeignet.

Bestseller: Bosch DIY PBD 40 Test

Die PBD 40 von Bosch belegt in unserem Tischbohrmaschine Test den ersten Platz, denn sie ist für Heimwerker wie für alltägliche Handwerker geeignet, anhand der technischen  Bosch DIY PBD 40Ausstattung ist sie besonders präzise & sehr einfach zu bedienen. Sowohl im Möbel oder Modellbau, als auch bei Bastel oder Restaurierungsarbeiten ist die Tischbohrmaschine von Bosch flexibel einsetzbar. Zusätzlich bietet sie bequemes und müheloses arbeiten mit hoher Funktionalität.

Äußerst positiv überzeugte die Bosch PBD 40 in unserem Tischbohrmaschine Test, durch das inklusive Schnellspannbohrfutter. Denn so ist zu jeder Zeit ein äußerst schneller Wechsel von verschiedenen Bohrer möglich.

Wichtige Eigenschaften:

  • Digitale Displayanzeige (Bohrtiefe bequem ablesen)
  • Starker Universalmotor (710 Watt)
  • Integrierter Laser
  • LED für gute Ausleuchtung im Arbeitsbereich
  • Schnellspannklemme
  • Parallelanschlag
  • 2-Gang Getriebe

Preis prüfen

Platz 2: Einhell BT-BD 501 Test

Die Einhell BT-BD 501 ist eine der günstigsten in unserem Tischbohrmaschine Test. Jedoch istEinhell BT-BD 501 hier nicht nur der Preis der überzeugt, sondern auch der Kraftvolle Motor von stolzen 500 Watt.

Mit der kugelgelagerten Bohrspindel, arbeitet sich der Bohrer mühelos in Materialien wie Holz, Stahl, Aluminium, Kunststoff, etc.

Dank den Metallguß-Gehäuseteilen ist die BT-BD 501 von Einhell sehr hochwertig und wirkt somit schwingungsdämpfend für eine hohe Laufruhe der Spindel.

Der Standfuß besitzt sogenannte Langlöcher, somit kann man Die Tischbohrmaschine von Einhell an einen herkömmlichen Schraubstock befestigen.

Wichtige Eigenschaften:

  • Klappbarer Späneschutz
  • Keilriemenantrieb
  • Drehzahleinstellung
  • Stufenlose Tischhöhenverstellung
  • Schwenkbarer & Neigbarer Bohrtisch
  • Robustes Zahnkranzbohrfutter (1,5 – 16 mm)
  • Verdrehbarer Skalierring

Preis prüfen

Platz 3: Scheppach DP16SL Test

Das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar für diese hohe Leistung und Qualität die man Scheppach DP16SLbei der Scheppach DP16SL erhält.

Sie ist größtenteils aus robustem Gusseisen und bietet so eine lange Haltbarkeit.

Mit intergriertem Laser sorgt die Scheppach DP16SL für höchste Präzision. Bei unserem Tischbohrmaschine Test hat sie somit den wohlverdienten dritten Platz ergattert.

Wichtige Eigenschaften:

  • Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
  • Integrierter Laser für eine maximal Präzision
  • 550 Watt Leistung
  • 5 Geschwindigkeiten (510 / 800 / 1300 / 1800 / 2430 pro Minute)

Preis prüfen

Platz 4: Proxxon 28128 TBM 220 Test

Für feine & präzise Arbeiten ist die TBM 220 von Proxxon sehr positiv in unserem Tischbohrmaschine Test aufgefallen. Man kann damit Löcher auf den Millimeter genau bohren.Proxxon 28128

Die Proxxon TBM 220 besitzt einen Hochwertigen und VDE-geprüfter E-Motor. Zusätzlich hat man die Möglichkeit zur Nachrüstung eines passenden Koordinatentisches.

Die TBM 220 besteht aus einer massiven & hartverchromten Stahlsäule.

Wir empfehlen die Proxxon TBM 220 eher an Modellbauer und nicht an diejenigen, die schweres Metall verarbeiten wollen.

Denn die Tischbohrmaschine hat eine Leistung von 80 Watt, was für den geringen Preis vollkommen in Ordnung ist.

Wichtige Eigenschaften:

  • dreistufigem Riemengetriebe
  • Bohrtiefenanzeige mit einstellbarem Anschlag
  • Gewicht von 3 kg (mobil transportierbar)
  • Leistung von 80 Watt
  • Nicht geeignet für Bohrungen über 3-4 mm

Preis prüfen

Platz 5: Mannesmann M 1250-220 Test

Die Mannesmann M 1250-220 ist sehr kraftvoll, massiv gebaut & einfach zu handhaben. Der kraftvoMannesmann M 1250-220 lle Motor hat eine Leistung von 450 Watt und kann in fünf Geschwindigkeiten eingestellt werden.

Die M 1250-220 ist TÜV/GS geprüft. Somit bekommt sie den fünften Platz in unserem Tischbohrmaschine Test.

Wichtige Eigenschaften:

  • Stufenlos höhenverstellbar
  • Späneschutz
  • Mit Nullspannschalter
  • Bohrtisch ist schwenkbar (um 2×45 Grad)
  • 5 Geschwindigkeiten (520 / 900 / 1370 / 1880 / 2620 pro Minute)
  • Bohrfutterspannweite – 13mm

Preis prüfen

Platz 6: Quantum B14 Tischbohrmaschine Test

Die Quantum B14 ist eine der schwersten in unserem Tischbohrmaschine Test. Mit stolzen 24 kg, bietet sie eine sehr gute Stabilität.Quantum B14

Die B14 von Quantum verfügt über ein Späneschutz und einem Schnellspannbohrfutter.

Der Aufbau ist recht einfach & schnell erledigt.

Der Motor hat eine Leistung von 350 Watt und wird mit 230V betrieben. Alles in allem eine gute Tischbohrmaschine mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Wichtige Eigenschaften:

  • 14 mm Bohrleistung in Stahl
  • 5 Stufen
  • Abstand zwischen dem Tisch und Spindel – 330 mm
  • Gesamtgewicht von 24 kg
  • Klappbarer Späneschutz

Preis prüfen

Platz 7: Proxxon 28124 TBH Test

Die Proxxon 28124 TBH hat eine sehr gute Verarbeitungsqualität.

Für so eine kleine Maschine hat sie ein sehr starker Motor.Proxxon 28124 TBH

Für die Proxxon 28124 erhält man eine äußerst gute Ersatzteilversorung.

Man hat eine Einstellmöglichkeit den Antriebsriemen nachzuspannen.

Im Tischbohrmaschine Test konnte die Proxxon 28124 TBH zusätzlich durch die elektronisch gesteuerte Drehzahl punkten.

Für Bohrungen in Holz, Kunststoff & Metall eignet sie sich optimal. Ohne Probleme und mit höchster Präzision.

Wichtige Eigenschaften:

  • Verarbeitungsqualität
  • Leistungsstarker Motor
  • Gewicht 10 Kg
  • Praktische Höhenverstellung

Preis prüfen

Platz 8: FERM TDM1025 Test

Die FERM TDM1025 ist mit unter 100 Euro auch eine der günstigsten Varianten.FERM TDM 1025

Sie punktete in unserem Tischbohrmaschine Test mit ihrer Genauigkeit & der leichten Handhabung.

Dann kann man noch mit 5 verschiedenen Drehzahleinstellungen arbeiten. Das sorgt für eine optimale Leistung.

Auch für einen Schutz gegen die Späne ist gesorgt. Als guter Letzt überzeugte die FERM TDM1025 in unserem Tischbohrmaschine Test mit dem integrierten Laser, denn der lässt Sie schneller & genauer arbeiten.

Wichtige Eigenschaften:

  • Leistung von 350W
  • Unter 100 Euro
  • Überzeugende Stabilität
  • Einfacher Zusammenbau
  • Integriertes Laserkreuz

Preis prüfen

Platz 9: Bernardo KF 10 Test

Die Bernardo KF 10 ist eine der teuersten in unserem Tischbohrmaschine TesFräsmaschine Bernardo KF 10t, aber dafür hat sie auch viele Anwendungsmöglichkeiten. Wie zum Beispiel: Planfräsen, Nutfräsen, Schlitzfräsen, Stahlverarbeitung und das bei einer Motorleistung von 150 Watt.

Die Bohrt & Fräsmaschine von Bernardo hat ein Gewicht von 40 Kg. Zusätzlich verfügt sie über ein höhenverstellbarer & schwenkbarer Fräskopf.

Wichtige Eigenschaften:

  • Bohr und Fräsmaschine
  • 150 Watt
  • Stahlverarbeitung
  • 40 Kg
  • Viele Anwendungsmöglichkeiten

Preis prüfen

Platz 10: Proxxon 27110 MF 70 Test

Wir empfehlen die Proxxon 27110 MF 70 vor allem für Modellbauer und Elektroniker. Denn Microfräse Proxxon 27110 MF 70 besonders für präzise und schnelle Bearbeitungen von Kunststoff & Aluminium, überzeugte sie äußerst positiv in unserem Test. Aber auch Holz, Plexiglas, Messing und Stahl lässt sich gut mit der Proxxon 27110 MF 70 verarbeiten. Man hat die Möglichkeit die  gewünschte Bohrtiefe & Drehzahl auszuwählen. Bei 5000 bis 20000 Umdrehungen pro Minute.

Wichtige Eigenschaften:

  • 7 Kg
  • Leistung von 100 Watt
  • Präzises Fräsen

Preis prüfen

Allgemeine Informationen:

In diesem Beitrag haben wir hilfreiche Informationen über Tischbohrmaschinen für euch recherchiert und aufgelistet. So haben Sie eine schnelle Übersicht über die besten Tischbohrmaschinen mit reichlichen Informationen und deren Vorteile sowie Nachteile.

Anhand all diesen Faktoren, kann man erkennen ob eine Tischbohrmaschine alle benötigten Anforderungen besitzt. Denn es kann mal vorkommen dass für verschiedene Leser dieses Beitrags eine Tischbohrmaschine besser geeignet ist, als die wir als Bestseller (Bosch) ausgezeichnet haben. Das liegt daran dass verschiedene Produkte besser für unterschiedliche Anwendungen sind. Deshalb stimmt es auch nicht, dass die teuerste Tischbohrmaschine, indirekt auch immer die Beste ist. Deshalb empfehlen wir jedem nach unserem Tischbohrmaschine Test, anhand der einzelnen Merkmalen, selbst zu entscheiden welche Tischbohrmaschine für seine persönlichen Anwendungen am besten geeignet ist.

Unser Anliegen ist es euch die Auswahl leichter & schneller zu gestalten, damit Sie Zeit & Geld sparen und somit die perfekte Kaufentscheidung treffen!

Eigenschaften einer Tischbohrmaschine

Eine Tischbohrmaschine ist eine einspindelige Senkrechtbohrmaschine, die auf einem Arbeitstisch befestigt ist.

Durch die präzise Führung & der Entlastung der Arme ist sie eine gute und profitable Erleichterung!

Bosch PBD 40In unserem Tischbohrmaschine Test möchten wir Ihnen eine Kaufberatung bieten. Die es Ihnen ermöglicht, auf schnellstem Wege die beste Tischbohrmaschine für Ihre Anliegen zu finden. In unserem Test achten wir nicht nur auf das Preis-, Leistungsverhältnis. Sondern wir listen nur Produkte auf, die uns sowohl in der Qualität als auch in den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten positiv überzeugt haben.

Alle empfohlenen Modelle aus unserem Test sind traditionelle Tischbohrmaschinen. Das heißt: eine fest montierte Bohrmaschine, mit einem Fuß, einem Ständer & einer Bohrspindel. Egal ob Metall, Holz oder andere Kunststoffe. Mit einer Tischbohrmaschine können Sie fast jede Art von Materialien ohne Wackler und Abrutscher problemlos bohren.

Die drei bekanntesten Hersteller in der Branche sind: Bosch, Proxxon und Einhell.

Vorteile & Nachteile einer Tischbohrmaschine

Vorteile:

  • Keine ausrutsch-gefahr
  • Ermöglicht Bohrungen im schnellen Tempo.
  • Verletzungsgefahr ist niedriger als bei herkömmlichen Bohrmaschinen.
  • Exaktes & gefühlvolles Bohren
  • Genauigkeit & Präzision
  • fordert sehr wenig Kraft & Aufwand
  • Durch das einspannen, muss nichts mit der Hand gehalten werden.

Nachteile:

  • Wird an einem beliebigen Tisch befestigt & somit nicht mobil einsetzbar.
  • hohes Gewicht
  • recht teuer

Worauf sollte man beim Kauf einer Tischbohrmaschine achten?

Du möchtest eine Tischbohrmaschine kaufen? Dann solltest du auf jeden Fall auf folgende Kriterien achten:

  • Hersteller: Sind große und bekannte Hersteller vorhanden ? Denn die haben mit ihrer Qualität schon viele Käufer überzeugt und somit haben sie einen guten und vertrauenswürdigen Ruf.
  • Kundenbewertungen: Bewertungen von verifizierten Kunden werden immer wichtiger wenn es um die Entscheidung eines bestimmten Produktes geht. Denn die Mehrzahl an Kunden vertraut einem Produkt mit vielen positiven Bewertungen mehr als ein Produkt mit wenig oder gar keiner Bewertung.
  • Die Maße spielt oft eine wichtige Rolle, vor allem wenn man etwas platzsparend sein will oder wenn man zum Beispiel eine bestimmte Maße braucht. Dann sollte man sich die Maßen auf jeden Fall einmal anschauen.
  • Das Preis/Leistungsverhältnis ist einer der wichtigsten Faktoren einer Kaufentscheidung. Denn nur wenn die Leistung das verspricht wofür man gezahlt hat, dann ist die Rede von einem fairen Preis/Leistungsverhältnis. (Worauf wir großen Wert legen)

Spezifische Kaufkriterien einer Tischbohrmaschine:

  • Die Leistung und die Leerlaufdrehzahl! Denn die geben einen ersten Eindruck vom Leistungsvermögen. (Wir empfehlen dem üblichen Handwerker eine Leistung von ungefähr 400-500 Watt.)
  • Der Bohrhub gibt die Tiefe an, den der Bohrer in das Werkstück eindringen kann. Achtet drauf dass die maximale Tiefe ausreichend für Ihre Zwecke ist.
  • Der Antrieb bei den meisten Tischbohrmaschinen findet anhand eines Riemens statt. Bei den „Modernen“ findet die Kraftübertragung mit einem Universalmotor statt.
  • Die Bohrfutterspannweite teilt uns mit, welche Maß von Bohrer eingespannt werden kann. Meist werden keine Bohrer mitgeliefert und müssen deshalb seperat gekauft werden. Es gibt verschiedene Arten und Größen von Bohrer. Wir empfehlen für Material aus Holz einen Holzbohrer, für Stein oder Beton einen Steinbohrer & für Eisen oder Aluminium einen Metallbohrer. Außerdem verfügt fast jede Tischbohrmaschine über das selbe Bohrfutter wie herkömmliche Bohrmaschinen, sodass die handelsüblichen Bohrer weiterhin verwendet werden können.Tischbohrmaschine
  • Bohrfutterschutz: Um das Bohrfutter sollte im besten Falle ein durchsichtiger Schutz angebracht sein. Dieser ist idealerweise sogar mit einem Sicherheitsschalter ausgestattet. So dass das Bohrfutter nicht während des Betriebes berührt werden kann. So ist es nötig, bei jedem Wechsel des Bohrers, die Maschine vom Netz zu nehmen oder den Sicherheitsschalter zu betätigen.
  • Not-Ausschalter: Neben dem üblichen On/Off-Schalter zum An- und Ausschalten einer Tischbohrmaschine, sollte jede Maschine mit einem Not-Ausschalter ausgestattet sein.
  • Der Bohrtisch oder auch Fuß genannt, soll im besten Fall neigbar & schwenkbar sein um besonders flexible Arbeiten zu erledigen. Außerdem soll der Bohrtisch aus stabilem & robustem Metall bestehen.
  • Interessantes Zubehör: die Möglichkeit über einen Drehknopf eine gleichbleibende Drehzahl einzustellen. Ein integrierter Laser für exakte Resultate. Eine LED die den Arbeitsbereich gut beleuchtet. Ein leistungsstarker Motor. Eine Digitalanzeige die uns die exakte Bohrtiefe & Geschwindigkeit mitteilt. Für Serienanfertigungen ist ein fest arretierbarer Tiefenanschlag sehr nützlich, außerdem können so häufig zu wiederholende Arbeitsvorgänge sehr zügig erledigt werden.

Tipps & Tricks aus unserem Test

  • Nicht jedes Material verträgt die gleiche Dreh-Geschwindigkeit, wenn ihr deutlich erkennen wollt, ob Sie die Drehzahl zu schnell oder zu langsam eingestellt haben. Dann beobachtet den erzeugten Span. Denn wenn ein langer Span erzeugt wird, dann sollte man in der Regel die Drehzahl erhöhen. Sind die Späne eher kurz, dann haben Sie eine passende Drehzahl eingestellt.
  • Wir empfehlen bei hartem Material, mit einer hohen Drehzahl zu bohren & bei weichem Material mit einer niedrigeren Drehzahl zu arbeiten. So erzielen Sie die besten Ergebnisse!

Sicherheitsregeln für einen sicheren Umgang mit der Tischbohrmaschine:

Leider passieren immer wieder tragische Arbeitsunfälle im Umgang mit TischbohrTischbohrmaschine Testmaschinen. Deshalb wollen wir Ihnen die wichtigsten Sichheitsregeln auch in unserem Tischbohrmaschine Test mitteilen, um eine Verletzung zu verhindern!

  1. Schutzbrille: Eine Schutzbrille verhindert den Kontakt mit dem heißen und scharfen Span. Somit sind Sie vor Verbrennungen sowie Entzündungen geschützt. (Auch wenn Sie eine herkömmliche Brille tragen, raten wir Ihnen die Schutzbrille über ihre alltägliche Brille zu setzen. Oder Sie verzichten für den Arbeitsaufwand an der Tischbohrmaschine auf die herkömmliche Brille. SICHERHEIT GEHT VOR!
  2. Enganliegende Kleidung: Viele Unfälle werden durch die falsche Kleidung verursacht. Denn es reicht aus, dass die Schnur vom Kapuzenpullover, Krawatte, Kette oder sonst ein Teil das man am Körper trägt, sich am Bohrer einfängt und sich umwickelt und somit schwere Verletzungen anrichtet. Deshalb tragen Sie während der Arbeit mit der Tischbohrmaschine, nur enganliegende Kleidung und verzichten Sie auf schlabbrige Kleidung und etlichen Schmuck.
  3. Kopfbedeckung: Nicht nur schlabbrige Kleidung oder Schmuck können sich um den drehenden Bohrer wickeln, sondern auch die eigenen Haare! Deshalb bei längeren Haaren, raten wir eine Mütze und falls keine Mütze vorhanden sein sollte. Dann soll man die Haare wenigstens in ein Zopf machen.
  4. Handschuhe: Viele machen den Fehler und verwenden Handschuhe. Machen Sie das auf keinen Fall! Auch wenn es sicher klingt, ist es eine Gefahr! Denn Handschuhe können sich auch um den Bohrer wickeln und somit sehr schlimmes anrichten!
  5. Pinsel: Um scharfe oder heiße und somit gefährliche Späne während dem Bohren zu entfernen. Benutzen Sie einen geeigneten Pinsel! (Tipp: wenn die Maschine ausgeschaltet ist, kann man die Späne auch mit einem Staubsauger super entfernen)

Hier ist noch ein Video von der Besteller-Tischbohrmaschine (Bosch DIY PBD 40), denn nach einem Video kann man sich mehr unter dem jeweiligen Produkt vorstellen als mit Text & Bilder.

Zusammenfassung:

Das Produkt mit der Bestseller-Auszeichnung stammt vom Hersteller Bosch und findet man unter dem Namen: Bosch DIY PBD 40Außerdem ist die Tischbohrmaschine von Bosch, aktuell auch der Bestseller bei Amazon für ein fairer Preis.


Unser Tischbohrmaschine Test soll ihnen zeigen welche Maschinen sich lohnen. Zusätzlich bieten wir einen guten Einblick über die besten Tischbohrmaschinen und ihre verschiedenen Funktionen sowie Qualität.

Wir listen die wichtigsten Eigenschaften sowie eine tiefgehende Produktbeschreibung zu den jeweiligen Modellen. Damit Sie die passende Auswahl treffen und somit kein unnötiges Geld verschwenden.

Außerdem verraten wir euch einige Tipps & Tricks und die nötigen Information sowie Sicherheitsregeln für einen sicheren Umgang mit einer Tischbohrmaschine.


In unserem Beitrag haben wir keinen eigenen Tischbohrmaschine Test durchgeführt, sondern wir haben uns aus echten Bewertungen von bisherigen Kunden eine eigene Meinung gebildet.

Durch das Recherchieren von verschiedensten Quellen können wir euch mit gutem Gewissen die besten Produkte empfehlen. Damit Sie eine profitable & gute Kaufentscheidung treffen.

Euer Testergebnis24-Team


Tischbohrmaschine Test 2018 → Die Top 10 im Vergleich
5 (100%) 1 vote